Wagt Tielemans dieses Jahr den nächsten Schritt?

Youri Tielemans‘ Vita liest sich sehr eindrucksvoll. Bereits mit 19 Jahren hat das Mittelfeldtalent 130 Pflichtspiele für den RSC Anderlecht absolviert, für den er bereits in der Jugend spielte. Neben einigen Europa League Partien hat der Belgier auch diverse Champions League Auftritte vorzuweisen. Dies dürfte unter anderem auch daran liegen, dass er sich mit einem Wechsel zu einem größeren Verein Zeit ließ. Während viele andere junge Spieler sich von den Angeboten diverser Topklubs vielleicht auch blenden lassen, wusste Tielemans stets, dass es für seine Entwicklung wichtig ist, konstant zu spielen. Auch gerade deswegen verlängerte er noch im Mai 2015 seinen Vertrag vorzeitig beim belgischen Verein.

Doch im Anschluss an diese Saison könnte der beidfüßige Mittelfeldakteur nun seine Heimat verlassen. Einige Topklubs buhlen bereits seit Jahren um den Mann, der diese Saison wettbewerbsübergreifend 45 Partien absolvierte. Zuletzt tauchten immer wieder verschiedenste Gerüchte auf. Vor allem Borussia Mönchengladbach soll starkes Interesse an Tielemans haben, der bei den Fohlen den für 45 Millionen Euro abgewanderten Granit Xhaka dauerhaft ersetzen soll. Auch die Borussia aus Dortmund, die in praktisch in jeder Transferperiode mit dem Youngster in Verbindung gebracht wird, soll nach dem mehr oder weniger feststehenden Abgang von Ilkay Gündogan mit dem U21-Nationalspieler in Kontakt stehen. Die größten Chancen werden jedoch Atletico Madrid zugerechnet. Die Colcherones sollen sich bereits mit Anderlecht über die Transfermodalitäten geeinigt und dem Spieler einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt haben. Doch zuletzt stellte Tielemans erneut klar, dass er sich auch vorstellen könnte, noch nächste Saison das RSC-Trikot zu tragen und sich als Führungsspieler zu etablieren. Der 19-Jährige muss also in den nächsten Wochen eine schwierige Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.