DFB-Trikotnummern: Von 1 bis 23 – Die Rückennummern von Müller & Co.

Alle DFB-Trikotnummern zur WM 2010 in Südafrika von 1 wie Neuer bis 23 wie Gomez im Überblick.

Die deutsche Elf ist furios ins Turnier gestartet: Mit einem 4:0-Kantersieg setzten die „Jungen Wilden“ um Özil, Müller & Co. ein dickes Ausrufezeichen. „Habt ihr die Deutschen gesehen!?“ fragten einen Tag nach der Galashow gegen Australien die vielen verblüfften Fans vor Ort auf den Public-Viewing-Plätzen im Gastgeberland. Sprunghaft zog auch noch einmal der Verkauf der Heim- und Auswärtstrikots der DFB-Elf an. Besonders begehrt in diesen Tagen: Die DFB-Trikotnummern 13, 8 und auch die 21. Dauerbrenner in den Top-Rankings der Verkaufslisten sind die Rückennummern 7 und 16. Wer diese Nummern einem Namen zuordnen möchte – oder einfach nach der DFB-Trikotnummer seines Lieblings sucht – kann einen Blick auf die untere Auflistung werfen.

„DFB-Trikotnummern: Von 1 bis 23 – Die Rückennummern von Müller & Co.“ weiterlesen

Japan WM-Trikot 2010: Der Ferne Osten zu Gast in Afrika

Besonders das Japan WM-Trikot 2010 erfreut sich in den Wochen des WM-Countdowns größter Beliebtheit.

Auch der Ferne Osten ist natürlich beim größten Fußball-Event seit vier Jahren mit von der Partie. Besonders das Japan WM-Trikot 2010 erfreut sich in den Wochen des WM-Countdowns größter Beliebtheit. Sportausrüster Adidas spendierte den „Samurai-Kriegern“ ein fetziges Muster, das auf dem weltmeisterlichen Grün ein Hauch der fernöstlichen Kultur versprüht. Das aufwendig imprägnierte Feder-Design passt perfekt zu dem azurblauen Hintergrund des Japan-Heimtrikotszur WM 2010 – doch gleichzeitig leistete sich Adidas mit dem Japan-Trikot auch den „Fauxpas des Jahres“.

„Japan WM-Trikot 2010: Der Ferne Osten zu Gast in Afrika“ weiterlesen

Mexiko WM-Trikot 2010: Die „Amigos“ ziehen Blanco

Das Heimdress des Topstürmers mit dem unaussprechlichen Vornamen steht auf der Most-Wanted-Liste vieler „Amigos“ hierzulande ganz weit oben.

Ganz Mexiko im WM-Fieber! Ab dem 11. Juni werden wieder die Sombreros durch die WM-Stadien in Südafrika fliegen – Kultobjekt in den Wochen zuvor ist das grüne Mexiko WM-Trikot 2010. Das Heimdress des Topstürmers mit dem unaussprechlichen Vornamen – Cuauhtémoc Blanco – steht auf der Most-Wanted-Liste vieler „Amigos“ hierzulande ganz weit oben. Sportlich gilt der Viertelfinalist von 1970 und ’86 eher als Randfigur – an die damaligen Erfolge im eigenen Lande konnten die Mexikaner bis dato nicht anschließen.

„Mexiko WM-Trikot 2010: Die „Amigos“ ziehen Blanco“ weiterlesen

Honduras WM-Trikot 2010: Die Trikots mit Diskussionsstoff

Um das Honduras-Trikot zur WM 2010 ranken sich etliche Geschichten und Debatten.

Viele Worte wurden über das Honduras WM-Trikot 2010 bisher schon verloren. Hauptaufreger war die Forderung der FIFA, das traditionelle „H“ mit den fünf Sternen von der Brust der Spieler zu verbannen. Das Logo der Federacion Nacional Autonoma de Futbol de Honduras zierte von Anbeginn der Zeiten das Trikot der Nationalmannschaft Honduras. Die Deabatte erreichte sogar die Politiker des WM-Teilnehmers – letztlich verschwand das „H“ mit samt seinen Sternen von der linken Trikotbrust.

„Honduras WM-Trikot 2010: Die Trikots mit Diskussionsstoff“ weiterlesen

Serbien WM-Trikot 2010: Das WM-Heimtrikot vom DFB-Gruppengegner

Das Serbien WM-Trikot 2010 von Ex-Hertha-Star Pantelic & Co. ist auch innerhalb der Bundesgrenzen ein Renner in den Fanshops.

Das Serbien WM-Trikot 2010 von Ex-Hertha-Star Pantelic & Co. ist auch innerhalb der Bundesgrenzen ein Renner in den Fanshops. Weil die Serben zum stärksten Vertreter aus den „Ostblock-Staaten“ in Europa gehören, bommt der Verkauf für das Heimtrikot der „Weißen Adler“ in diesem WM-Jahr 2010. Ihren Spitznamen haben die Osteuropäer durch ihr gänzlich in Weiß gehaltenem Auswärtsdress verliehen bekommen. In den Landesfarben Rot und Weiß kommt dagegen das Nike-Heimdress von „Weltenbummler“ Pantelic daher.

„Serbien WM-Trikot 2010: Das WM-Heimtrikot vom DFB-Gruppengegner“ weiterlesen

USA WM-Trikot 2010: Das Heimtrikot von Europa-League-Finalist Dempsey

Die US-Boys um Europa-League-Finalist Clint Dempsey vom FC Fulham laufen zur WM 2010 im weißen Nike-Heimtrikot auf.

Das USA WM-Trikot 2010 könnte in diesem Jahr auch hierzulande zum Bestseller in den Fanshops avancieren. Die US-Boys um Europa-League-Finalist Clint Dempsey vom FC Fulham laufen zur WM 2010 im weißen Nike-Heimtrikot auf. Eine große WM-Euphorie im eigenen Land entfachten die USA schon während des Confed Cups 2009 – der Generalprobe zum großen Fußball-Großevent im kommenden Sommer. In der Mini-WM kämpfte sich der Nordamerika-Meister sensationell bis ins Finale vor – wo der „Confed-Cup-Sieger der Herzen“ allerdings eine 0:2-Führung letztlich noch gegen die Sambatänzer vom Zuckerhut her schenkte.

„USA WM-Trikot 2010: Das Heimtrikot von Europa-League-Finalist Dempsey“ weiterlesen

Südafrika WM-Trikot 2010: Bafana Bafana außer Rand und Band

Heiß begehrt nicht nur im WM-Gastgerberland: Das Südafrika-Trikot zur WM 2010 in der Heim- und Auswärtsvariante.

Ein ganzes Land im Ausnahmezustand – die „Bafana Bafana“, so wird die südafrikanische Mannschaft liebevoll von ihren Fans genannt, steht anlässlich des bevorstehenden Fußball-Großevents im Sommer völlig Kopf. Entsprechend heiß begehrt ist das Südafrika WM-Trikot 2010 der Gastgeber. Das Südafrika-Trikot von Ausrüster Adidas steht dabei stellvertretend für das gesamte Motto der WM-Premiere auf afrikanischem Boden – das in etwa lautet: Protzen statt kleckern!

„Südafrika WM-Trikot 2010: Bafana Bafana außer Rand und Band“ weiterlesen

Frankreich WM-Trikot: Das Ribéry-Trikot zur WM 2010 in Südafrika

Das Frankreich WM-Trikot für Südafrika dürfte angesichts des schicken Designs wohl kein Ladenhüter im besagten WM-Zeitraum werden.

Das Frankreich WM-Trikot für Südafrika dürfte angesichts des schicken Designs wohl kein Ladenhüter im besagten WM-Zeitraum werden. Sportausrüster Adidas gab sich bei der Gestaltung des WM-Trikots der „Tricolore“ viel Mühe und legte vor allem Wert auf Details. Ob der Weltmeister von 1998 aber sportlich mit dem Frankreich-Trikot in Südafrika Schitt halten können wird, darf noch bezweifelt werden. Erst durch das Last-Minute-Tor und die „Hand Gottes“ von Stürmerstar Thierry Henry qualifizierte sich die französische Starauswahl um Bayern-Dribbler Ribéry in der Relegation gegen Irland überhaupt für die WM.

„Frankreich WM-Trikot: Das Ribéry-Trikot zur WM 2010 in Südafrika“ weiterlesen

Argentinien WM-Trikot 2010: Messi & Co. auf Maradonas Spuren

Das Argentinien WM-Trikot dürfte vor allem dank Weltfußballer Lionel Messi auch zur WM-Endrunde in Südafrika seine Abnehmer finden.

Das Argentinien WM-Trikot dürfte vor allem dank Weltfußballer Lionel Messi auch zur WM-Endrunde in Südafrika seine Abnehmer finden. Der Superstar vom FC Barcelona nährt gleichzeitig auch die Hoffnung aller Gaucho-Fans auf den dritten WM-Stern auf der Brust vom Argentinien-Trikot. Mit dabei helfen soll auch die „Hand Gottes“ in Person von dem ehemaligen Ausnahmefußballer Diego Maradona – diesmal allerdings von der Seitenlinie aus.

„Argentinien WM-Trikot 2010: Messi & Co. auf Maradonas Spuren“ weiterlesen

Niederlande WM-Trikot: Robben & Co. sind die Oranje-Stars 2010

Das Niederlande-WM-Trikot von Bayern-Superstar Arjen Robben dürfte einer der Bestseller in den WM-Fanshops für die Endrunde in Südafrika werden.

Das Niederlande-WM-Trikot von Bayern-Superstar Arjen Robben dürfte einer der Bestseller in den WM-Fanshops für die Endrunde in Südafrika werden. Ohnehin hat die „Oranje“ in der Bundesliga-Rückrunde einen regelrechten Boom hierzulande ausgelöst. Während im Süden des Landes „Robbéry“ die Massen verzückte, kurbelte im Norden der Mega-Transfer von Ruud van Nistelrooy den Trikotverkauf mächtig an. Letzterer wird jedoch nicht im schicken, orangefarbenen Nike-Trikot für Holland nach dem ersten WM-Stern greifen.

„Niederlande WM-Trikot: Robben & Co. sind die Oranje-Stars 2010“ weiterlesen