Spanien WM-Trikot: Das WM-Heimtrikot 2010 des Europameisters

Das WM-Trikot von Europameister Spanien steht natürlich auch 2010 wieder hoch im Kurs.

Das WM-Trikot von Europameister Spanien steht natürlich auch 2010 wieder hoch im Kurs. Die Iberer um Barca-Stars wie Xavi und Iniesta gehören zum engen Favoritenkreis auf den Titel. Das Spanien-Trikot von Ausrüster Adidas erstrahlt in der Heimvariante in den Landesfarben Rot und Gelb. Das Auswärtstrikot der EM-Sieger von 2008 kommt im dunklen Blauton daher. Auffällig sind die vielen, liebevoll ins Design eingespickten Details – vor allem der hellblaue Kragen vom Heimtrikot der Spanier fällt positiv ins Auge.

Der blaue Saum taucht auch an beiden Ärmeln des Spanien-WM-Trikots noch einmal auf. Auf der rechten Brust ist wie üblich das Logo des Landesverbands abgebildet. Zentral über der Brust von Xavi & Co. prangt im grellen Gelb das Adidas-Emblem. Die hautenge Ausweichvariante für die WM-Endrunde in Südafrika ist am Kragen mit Streifen in den typischen Landesfarben – Rot und Gelb – verziert.

Spanien WM-Trikot: Das Geheimnis des Erfolgs

Doch nicht nur optisch – auch sportlich wird der amtierende Europameister im Süden Afrikas sicherlich wieder für Aufmerksamkeit sorgen. Das Geheimnis des Erfolgs ist das kompakte Mittelfeld um Xavi und Iniesta. Das Duo von Weltpokal-Sieger Barcelona füttert vorne die Stürmer Fernando Torres und Villa zielgerichtet mit Bällen. Defensiv wartet Spanien mit Puyol und natürlich Real-Keeper Casillas ebenfalls mit Weltklasse-Format auf.

Ob auf den Triumph in Österreich und der Schweiz nun auch der erste große Erfolg bei einer Fußball-Weltmeisterschaft folgt, bleibt noch abzuwarten. Größtes Manko der Spanier war in der Vergangenheit die schier grenzenlose Ballverliebtheit einzelner Protagonisten – das Team ist aber längst zu einer Einheit zusammen gewachsen. Hinter großen Namen wie Brasilien oder England brauchen sich die Iberer längst nicht mehr zu verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.