Özil-Trikot: Das DFB-Trikot mit der Rückennummer 8

Die Verkaufskurve für das Özil-Trikot zeigt während der noch laufenden WM 2010 ganz klar nach oben.

Die Verkaufskurve für das Özil-Trikot zeigt während der noch laufenden WM 2010 ganz klar nach oben. Er ist der unumstrittene Regisseur der „Jungen Wilden“ und hat schon reichlich dazu beigetragen, dass die Jagd nach dem vierten WM-Stern auf der Brust in die alles entscheidende Phase geht. Seine präsise gespielten Steilpässe werden mittlerweile von allen anderen WM-Teilnehmern gefürchtet – vor dem Kasten selbst muss der Youngster zwar noch etwas kaltschnäuziger agieren, die Fans haben den Bremer aber trotzdem schon in ihr Herz geschlossen.

Das bestätigt ein Blick auf die aktuellen Trikot-Bestseller, laut denen das Özil-Trikot ganz weit oben in der Gunst der Fans steht. Ein Tor und zwei Vorlagen stehen für den 21-Jährigen nach nur vier absolvierten WM-Spielen zu Buche. Dabei hätte Mesut Özil seine Torausbeute bei dieser Endrunde mindestens verdreifachen können – wenn nicht sogar müssen. Die fehlende Routine speziell im 1:1-Duell gegen den Keeper ist momentan noch das, was den Bremer von der Weltklasse eines Lionel Messi beispielsweise noch unterscheidet.

Das Özil-Trikot als Zugpferd der Adidas WM-Artikel

Der Spielmacher steht jedoch noch in der Blüte seines Lebens – die besten Fußballerjahre werden für ihn wohl noch kommen. Schon jetzt meldet halb Europa ernstes Interesse – wie lange Werder seinen Regisseur, der einst zum Schnäppchen-Preis von den „Königsblauen“ losgeeist wurde, halten kann, ist die große Frage. Das Özil-Trikot ist in diesem Jahr das absolute Zugpferd der Merchandising-Artikel von Sportausrüster Adidas. Für den Bremer spricht auch, dass er sich in der wichtigen Partie gegen England trotz des tragischen Todes seiner Großmutter voll und ganz auf den sportlichen Aspekt konzentriert hat – und nicht etwa die Heimreise antrat und seine Teamkollegen im Stich ließ. Dafür beide Daumen hoch – und hoffentlich verzückt uns der quirlige Dribbler mit dem satten Schuss noch möglichst lange mit seiner lebendigen Spielweise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.