Kicker-Umfrage: Mehrheit der Bundesligaspieler spricht sich für den Videobeweis aus

In der Nachspielzeit wurde der Videobeweis hergenommen, um eine strittige Frage zu klären. Die getroffene Entscheidung gefiel den Bayern-Fans allerdings nicht, woraufhin der Videobeweis einmal mehr ins Kreuzfeuer der Kritiker geriet.


Das Fachmagazin Kicker hat nun allerdings eine Umfrage veröffentlicht, die ein anderes Bild zeigt. Insgesamt 248 Bundesligaspieler wurden zum Videobeweis befragt. Über die Hälfte (57,6 Prozent) sprach sich dabei gegen eine Abschaffung der Videotechnik aus, nur 33,6 Prozent waren dafür. 8,8 Prozent enthielten sich.

Geeint sich die Meinungen aber bei der Umsetzung des Videobeweis. Mehr als Dreiviertel (76,9 Prozent) der Befragten sehen Probleme in der Umsetzung. Über die Hälfte (53,8 Prozent) ist außerdem der Meinung, der Fußball würde durch den Videobeweis nicht fairer werden.

Bei den Fans sieht die Lage sicher anders aus. Doch in einem sind sich immerhin alle einige. Es ist einiges an Verbesserungsbedarf vorhanden. Bei der WM 2018 in Russland kommt der Videobeweis ebenfalls zum Einsatz. Dort sollen die Fans nach einer strittigen Entscheiden aber zusätzlich Informationen über die Videoleinwände erhalten.

Ein weiterer wunder Punkt der Spieler: Die umstrittenen Montagsspiele. 66 Prozent verurteilen den neuen Termin als „schlecht“, nur 13 Prozent antworteten mit „gut“.

Fast die Hälfte der Befragten (42 Prozent) sah außerdem einen Qualitätsverlust in der deutschen Liga. Im Ranking der europäischen Ligen wird die Bundesliga von den eigenen Spielern auch nur auf Platz drei gewählt. Die stärksten Ligen sind nach Angaben der Spieler die englische Premier League (63 Prozent), gefolgt von der spanischen La Liga (20,6 Prozent). Die Bundesliga musste sich mit 15,2 Prozent begnügen.

Optimistischer sind allerdings die Hoffnungen in die deutsche Nationalmannschaft. Immerhin 42 Prozent sind der Meinung, Deutschland könne den Titel verteidigen. Frankreich (23,9), Brasilien (13,9) und Spanien (10,9 Prozent) sind die anderen Favoriten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.