Der BVB stürmt voran

Der 28. Spieltag im Fußball-Oberhaus wird gleich mit einem Kracher an diesem Freitagabend eingeleitet: Borussia Dortmund empfängt den VfB Stuttgart. In diesem Duell stehen sich zwei der besten Rückrundenteams der Liga gegenüber. Der BVB – na klar – thront weiter unangefochten an der Tabellenspitze und trotzte dem Bayern-Sturmlauf der vergangenen Wochen mit einem Kantersieg am Sonntag gegen Köln. Mit den Schwaben steht den Mannen von Jürgen Klopp heute Abend allerdings ein echter Härtetest bevor.

Dortmund – Stuttgart live: Seit sage und schreibe 21 Spielen ist der BVB nun schon ungeschlagen, Vereinsrekord! Gegen den VfB kann der amtierende Meister und Spitzenreiter heute gegen den Verfolger aus München vorlegen, der morgen Nachmittag zum Derby nach Nürnberg reisen muss. Vor dem heutigen Match sind die Schwarz-Gelben aber gewarnt: Denn der Gegner aus Stuttgart hat momentan einen echten Lauf, holte nach der Winterpause schon 17 Zähler und kletterte hoch in Reichweite der Europa-Cup-Plätze.

Mit einem Sieg ihrerseits könnten die Schwaben zumindest vorläufig an Werder und Bayer vorbei auf Platz 5 ziehen. Nach der durchwachsenen Hinserie scheint die Elf von Bruno Labbadia endlich ihren Rhythmus gefunden zu haben – überragender Mann in den letzten Wochen war der Österreicher Martin Harnik, der sogar DFB-Stürmer Cacau auf die Bank verbannt hat. Vor dem Spitzenspiel gegen den VfB bangen die Gäste allerdings um Defensiv-Routinier Tasci – die Gastgeber müssen weiterhin auf Götze (der immerhin schon wieder am Mannschaftstraining teilnmmt) und Felipe Santana verzichten.

Bundesliga am Freitag: Dortmund – Stuttgart 

Wer das Freitagsspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Dortmund und Stuttgart live vor dem Fernsehbildschirm mitverfolgen möchte, braucht ein Abo von Sky oder LIGA total! – allen anderen bleibt nur der Klick ins Web. Dort steht ein Dortmund – Stuttgart Live-Stream u. a. bei „Liga Live“ im WDR 2 zum Mithören parat. Auch auf bundesliga.de können sich Fans mit dem Ligaradio auf dem Laufenden halten. Anpfiff im prallgefüllten, stimmungsgeladenen Signal-Iduna-Park ist um 20.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.